Sigrid Schmidt

SGS Training und Ausbildung

Allgemeine Infos Reisen

Grundsätzlich können wir alle Ausbildungen auch im Ausland (Kroatien, Ägypten oder Gozo) machen, dabei kann ich aufgrund meiner guten Kontakte auf unterschiedliche örtliche Tauchbasen zurückgreifen, die dann in der Logistik unterstützen (Boote, Ausrüstung, etc.)
Wir können aber auch Ausbildungsteile Beispielsweise die Freiwassertauchgänge einer Ausbildung im Ausland im warmen Wasser durchführen. Dann habt ihr schon Urlaub und Ausbildung gut kombiniert. Vorteilhaft dabei ist natürlich immer auch das warme Wasser und die vielen bunten Fische, die wir in Deutschland ja wirklich nur begrenzt haben.
Für bestimmte Ausbildungen aus dem TecRec Bereich kann es sinnvoll seine, andere Tauchgebiete in Deutschland wie Beispielsweise Hemmoor zu nutzen, da dort die Bedingungen mit Sichtweite und Tiefe stabiler sind als in den heimischen Seen. Auch hier kann die Ausbildung an eine Wochenende passieren oder wir hängen ein paar Tage an und machen dan noch einen Tauchkurzurlaub daraus.

Vielleicht habt ihr auch einfach Lust, Tauchreisen nicht alleine zu machen, sondern seid gerne in einer Gruppe gleichgesinnter zusammen. Dann macht es oftmals viel mehr Spaß und die Frage nach einem Buddy stellt sich so gar nicht erst.
Weiterhin ist es schon recht einfach, wenn ihr vor Ort eine Tauchlehrerin (mich) habt, die die Gegebenheiten und die Tauchplätze gut kennt. Ihr habt damit auch selbstverständlich eine deutschsprachige Tauchreiseleitung, so dass sprachliche Probleme erst gar nicht auftreten.
 Damit habt ihr einen Guide, den ihr schon kennt und die eure Tauchfertigkeiten ebenfalls schon kennt. Damit können dann die Tauchplätze ausgesucht werden und die Buddyteams passend zusammengestellt werden.
Alle Partnerbasen sind qualitativ sehr hochwertig und haben natürlich deutsche Standards.

Für laufende Infos kannst Du mir unter KONTAKT Deine Mailadresse geben.

 Reisen01